Kohlenhydrate - Sind sie wirklich so schlecht wie ihr Ruf?

Viele Menschen glauben, Kohlenhydrate spielen eine grosse Rolle beim Zunhemen, dabei enthalten viele Lebensmittel, die über kompliziertere Kohlenhydrate verfügen, wie zum Beispiel Reis, Nudeln und Kartoffeln,  gar nicht zu viel Kalorien, wie man annehmen mag. Betrachten wir nun also Kohlenhydrate mal etwas genauer.

Was sind Kohlenhydrate?

Kohlenhydrate bestehen aus Zucker - Molekülen. Es gibt verschiedene Arten von Kohlenhydraten. Je nachdem, aus wie vielen Bausteinen Zucker sie bestehen, werden sie in Gruppen unterteilt. Insgesamt gibt es drei Stück: Monosaccharide mit nur einem Zuckermolekül, Disaccharide mit zwei Zuckermolekülen und Polysaccharide, mit mehreren Zuckermolekülen. Kohlenhydrate dienen unserem Körper als Energielieferant. 

Was ist gut an Kohlenhydraten?

Ganz im Gegensatz zu ihrem schlechten Ruf sind Kohlenhydrate der ultimative Treibstoff für unseren Körper und versorgen Muskeln und Gehirn mit Energie, und davon benötigt der menschliche Körper sehr viel, schon allein, um die wichtigsten Körperfunktionen wie Stoffwechsel, Körpertemperatur, Atmung, körperliche Aktivität und Herzschlag aufrechtzuerhalten.

 

Kohlenhydraten wird nachgesagt, einen negativen Einfluss auf den Blutzucker zu haben, dabei ist eine bestimmte Blutzuckerkonzentration für uns lebenswichtig, da es sonst zur Unterzuckerung kommen kann. Komplexe Kohlenhydrate, wie sie in Vollkornprodukten, Nudeln und Kartoffeln enthalten sind, haben meist einen geringeren Fettgehalt, stecken dafür aber voller weiterer wichtiger Mineralstoffe, Vitamine und Ballaststoffe.

 

Ausserdem sind Kohlenhydrate massgeblich an der Regulation des Stoffwechsels und beim Abbau von Proteinen und Fetten beteiligt. 

Wieso soll man am Abend keine Kohlenhydrate essen?

Wenn Kohlenhydrate aber so wichtig für uns sind, warum sollten wir dann abends lieber auf Sie verzichten? Hier müssen wir erst mal mit der falschen Erwartung aufräumen, dass die Fettpolster quasi über Nacht während des Schlafes dahinschmelzen, wenn man am Abend keine Kohlenhydrate isst. So funktioniert das nämlich leider nicht. Allerdings hält man so den Insulinspiegel über einen gewissen Zeitraum hinweg relativ niedrig, sodass es deinem Körper leichter fällt, Fett abzubauen. Es kann also sinn machen, abends keine Kohlenhydrate mehr zu essen, doch genau so viel Sinn macht es, den ganzen Tag über weniger Kohlenhydrate zu sich zu nehmen. es kommt nämlich drauf an, über welchen Zeitraum hinweg der Insulinspiegel niedrig gehalten wird, und nicht zu welchem Zeitpunkt.

Wann sollte man Kohlenhydrate zu sich nehmen?

Man kann also ruhig Kohlenhydrate zu sich nehmen, denn auch hier macht die Menge den Unterschied. Wer ständig zu viel davon isst, wird auf lange Sicht natürlich zunehmen. Ein erhöhter Kohlenhydratbedarf besteht, wenn der Körper großen Belastungen ausgesetzt werden soll. So nimmt man zum Beispiel vor Marathons gezielt viele Kohlenhydrate zu sich, um die Glykogenspeicher in den Muskeln aufzufüllen, damit der Körper später auf die wertvolle Energie zurückgreifen kann. Sind die Glykogenspeicher leer, greift der Körper auf die Fettreserven zurück. Nach einem anstrengenden Training herrscht Glukosemangel im, weshalb der Körper auch noch nach dem Training auf die Fettreserven zurückgreifen muss, damit die leeren Energiespeicher wieder aufgefüllt werden können. Direkt nach dem Training sollte man auf Kohlenhydrate verzichten, um weiterhin die Fettverbrennung hochzuhalten.

 

Wie man sieht, sind Kohlenhydrate also eigentlich viel besser als ihr Ruf. Durch sie werden wir mit der Energie versorgt, die wir für anstrengende Aktivitäten benötigen. Sie sind der Treibstoff unseres Körpers und machen, in den richtigen Maßen genossen, nicht dick.

SOCIAL MEDIA

 

KONTAKT:

 

Wir sind jederzeit für dich da:

+41 44 814 19 19

info@halle41.ch

 

 

HIER SIND WIR:

DOWNLOAD:

Download
Physio Broschüre
Physio Broschüre.pdf
Adobe Acrobat Document 7.1 MB

ÖFFNUNGSZEITEN:

 

Montag bis Freitag

06.30 Uhr bis 21.30 Uhr

 

Samstag und Sonntag 

09.00 Uhr bis 18.00 Uhr

 

Feiertage:

09.00 Uhr bis 18.00 Uhr

 



Das grösste & hochwertigste Fitness Netzwerk der Schweiz mit über 200 Studios - Die Halle 41 ist ein GymHopper Partner

Mit Gymhopper verpasst du nie mehr ein Training. Du trainierst ohne Aufpreis in über 190 der besten, eigenständigen Fitnessstudios der Schweiz. Alles, was du brauchst, ist die Gymhopper- App und ein Abo in einem von unseren Partnerstudios


Bewerte unser Gym