Bauchmuskeln - Waschbrett oder Biertrommel

Jeder Mensch sollte sich in seinem Körper wohlfühlen und sich für das entscheiden, was ihm gut tut.

 

Waschbrett oder Biertrommel - welche Bauchform passt zu dir?

Beiträge zum Thema Bauchmuskeltraining werden dir in Magazinen, im Fernsehen und Internet oft mit muskelbepackte Fitnessfreaks samt durchtrainierten Körpern präsentiert. Doch kannst du dich damit überhaupt identifizieren? Oder fühlst du dich wie 80 Prozent der Menschen überfordert mit den hohen gesellschaftlichen Ansprüchen und möchtest einfach nur gesund leben und etwas fitter werden? Oder bist du mit der kleinen runden Kugel an der Vorderseite deines Körpers ganz und gar zufrieden? Hier findest du die besten Tipps wie du deinen Wunschbauch trainierst.

 

Die Waschbrett-Bauchmuskeln

Ein fester Bauch macht dich schlanker und sieht gesund und sexy aus. Dabei sind zwei Partien der Bauchmuskeln zu unterscheiden - die geraden und die seitlichen Bauchmuskeln. Einfaches und effektives Bauchmuskeltraining für die geraden Partien sind Sit-ups und Crunches. Hier wird der Oberkörper zu den Knien gebeugt, wobei die Crunches nur ein leichtes Anheben des Oberkörpers voraussetzen. So wird der Rücken geschont. Für Anfänger ist dieses Training ideal und nur einmal  pro Woche nötig, um sichtbare Ergebnisse zu erzielen. Sit-ups erfordern eine längere Körperspannung und werden von Profis auch als das sogenannte Klappmesser ausgeführt, bei dem die Arme und beide Beine in der Luft vom Boden aus zusammengeführt werden. Die seitlichen Bauchmuskeln trainierst du mit den Crunches, bei denen du dich von einer Seite zur anderen drehst und somit deinen Rumpf in Form bringst und die Muskeln stärkst. So kannst du vielen Rückenproblemen vorbeugen und deinem gesamten Bewegungsapparat etwas Gutes tun. Beim anspruchsvolleren Hüftrollen werden die Beine, ebenfalls im Liegen, auf 90° angewinkelt, in die Luft gestreckt und anschließend zu beiden Seiten hin zu Boden gestreckt. Eine weitere effektive Übung ist das Fahrrad, bei dem beide Beine abwechselnd im Sitzen vom Körper gestreckt werden. In Fitnessstudios findest du neben diesen Übungen auch viele Sportgeräte, mit deren Hilfe du dir ein Sixpack antrainieren kannst. Abgesehen von der steigenden Attraktivität erleichtert eine gut trainierte Bauchmuskulatur auch deine gute Körperhaltung.

Für den perfekten Bauch ist gleichzeitig aber auch ein Ausdauertraining unerlässlich. Die Fettverbrennung ist die Grundvoraussetzung für einen flachen Bauch. Walken und leichtes Joggen sind dafür bestens geeignet.

Die klassische Biertrommel

Diese gemütliche und sympathische Bauchform bedarf der besonderen und oft kostspieligen  Pflege. Die tägliche Einnahme von kohlenhydrathaltigen Leckereien und des Hopfengetränkes Bier fördern das wohlige Gefühl und die runde Form des Bauches. Leider hat die im Jargon genannte Wampe oder Kugel nicht nur Vorteile. Die Auswahl von passenden Kleidungsstücken und der Konsum der täglichen Dosis Bier kann schnell ins Geld gehen. Die Lebenserwartung kann sogar sinken und die sportliche Ausdauer leidet. 

 

Fazit

Jeder Mensch sollte sich in seinem Körper wohlfühlen und sich für das entscheiden, was ihm gut tut. Wenn du dich für die erste Variante entschieden hast, stehen wir dir gern mit Rat und Tat zur Seite! 


Write a comment

Comments: 0

SOCIAL MEDIA

 

KONTAKT:

 

Wir sind jederzeit für dich da:

+41 44 814 19 19

info@halle41.ch

 

 

ÖFFNUNGSZEITEN:

 

Montag bis Freitag

06.30 Uhr bis 21.30 Uhr

 

Samstag und Sonntag 

09.00 Uhr bis 18.00 Uhr

 

Feiertage:

09.00 Uhr bis 18.00 Uhr

 



Das grösste & hochwertigste Fitness Netzwerk der Schweiz mit über 200 Studios - Die Halle 41 ist ein GymHopper Partner

Mit Gymhopper verpasst du nie mehr ein Training. Du trainierst ohne Aufpreis in über 190 der besten, eigenständigen Fitnessstudios der Schweiz. Alles, was du brauchst, ist die Gymhopper- App und ein Abo in einem von unseren Partnerstudios


Bewerte unser Gym